Mittwoch, 25. Mai 2011

Neuen Spielplatz entdeckt

Lia schaukelt genüsslich im bequemen Hängestuhl. Sie genießt die morgendliche Ruhe.


Das war heute unser leckeres Obstfrühstück: Äpfel und Maiswaffeln!!


Kinder lernen durch Nachahmen bzw. Nachspielen. Setzt sich ein Kind auf den Balken, kommen die anderen sofort und spielen es nach. Es ist schön zu beobachten, wie Kinder eigentlich aneinander gebunden sind und sich gegenseitig brauchen!!


H: "Was Lia kann, das kann ich auch!!!"

Das Kind ist angewiesen auf körperliche Erfahrungen, um sich die materiellen und sozialen Gegebenheiten ihrer Umwelt anzueignen.


Da die Kinder Mitgestalter meines blogs sind, habe ich auf Wunsch von H. diese "Birne" hier fotografisch festgehalten. Er stellte mit Erstaunen fest, dass seine Hand und die Birne auf einmal in meinem Handy waren!


M. kann nicht genug kriegen, drei Eimer sind noch zu wenig. :-) Sie ließ den Sand von allen Seiten über die Eimer rieseln. Mich würde nun mal interessieren, was sie für eine Erkenntnis gewonnen hat. War aber eigentlich 'ne gute Idee, finde ich!


H. und Jaron testen aus, mit welcher Geschwindigkeit der Sand durch das Loch dort rieselt. Und wie schnell sich das Rad drehen kann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen