Montag, 6. Juni 2011

Wasser Marsch!!

Ich habe zwei Wochen Ersatzbetreuung bei Petra Franz. Darauf hatte mich schon lange darauf gefreut. Ich beschloss, an unserem 1. Tag einfach im Garten zu mantschen und die Seele baumeln zu lassen (bei dem heißen Wetter).

Ich stellte eine Kiste mit Wasser hin. Die drei okkupierten diese in Windeseile.


Bin nicht ansprechbar muss gießen!!


Jede einzelne Sandkastenform, die zu Verfügung stand, wurde ausgetestet.


In kürzester Zeit war das Wasser leider alle. Aber L. hatte eine tolle Idee. Sie schüttete einfach den Eimer mit Wasser in die Kiste. Und schon war wieder "etwas" Wasser da.


L: "Hände waschen!" (Ja, so ein Sandkasten ist schon recht schmutzig, grins)


K: "Das hat die Dani vorhin gesagt: gibt kein Wasser mehr."


Das nennt man Zweckentfremdung! Die Rutsche ist jetzt eine Autobahn!


Ich war heut echt beeindruckt, wie stark die Gruppe zusammen gewachsen ist. Es gab keinen Moment, wo nicht einer sich nicht um den anderen bemüht hätte.


Auf R. Mütze saß seelenruhig ein kleiner Besucher und machte es sich dort gemütlich!


Tim war heute so müde, da legte er sich neben den Sandkasten. Ganz still und leise ohne das es jemand gemerkt hat.


K. sortiert sorgfältig Tim's Haare. Muss alles seine Richtigkeit haben.


Tim: "Häh??"



Tim: "Mütze?"
Man beachte das Gesicht, da hat doch der Sandkasten hier und da seine Spuren hinterlassen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen