Donnerstag, 28. Juli 2011

Weil es so schön war

Weil es so schön bei der Claudi war, beschloss ich, meinen vorletzten Tag in der Ersatzbetreuung, mit der Claudi zu verbringen. Als wir auf den Hof kamen, stürzten sich die Mäuse gleich auf alles mögliche was dort zum spielen stand.

Wie die A. Sie versuchte "Hoppe, Hoppe Reiter" auf dem Fahrradständer zu spielen. Merkte aber schnell, dass der er nicht so gut geeignet dafür war.


Da klappte es auf dem Hund dann doch besser.


Solche Briefkästen sind schon richtig tolle Spielzeuge. Zumal sie richtig interessante Töne von sich geben, wenn man sie fallen lässt.


L + M balancierten an der Mauer entlang. Das Schöne war, dass dort viele tolle Steine lagen, die ich dann alle bestaunen durfte. Die zwei bringen mir immer was vom Spielen mit und schenken es mir.


L. fuhr mit dem Auto im Sandkasten herum. Nach einer Weile stellte er fest, dass das Auto im weichen Boden nicht richtig fahren kann. Als er dann wieder raus wollte: ...


... Dani helfen, komme nicht mehr raus!!! ;-))



Kleine Bildergeschichte:

Nur um den Sandkasten fahren ist doch langweilig. Ich fahre jetzt im Sandkasten!!!


So, jetzt gehts los!! Ich muss noch heile hier runter kommen...


Ach, nee... Klappt ja gar nicht!! Dann fahre ich lieber wieder drum herum!!!


So, wieder zurück heben. Ufff, ganz schön anstrengend!!


Na dann mal los!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen