Montag, 9. Juli 2012

Bei Anett

Da meine Mäuse heute alle müde waren, beschloß ich zu der Anett zu gehen. Wir verbrachten unseren Vormittag ganz gemütlich im Hof.

Irgendwie bin ich müde ...
Dora war heute ganz schön knülle. Nach einer Weile setzte sie sich neben mich und ruhte sich aus.


Lilly muss erstmal die Schaufel kosten, bevor sie spielen kann! :-)


Bei Anett ist es immer besonders schön. Sie hat wirklich die tollsten/ außergewöhnlichsten Sachen für den Sandkasten. Da hat mein Max ganz schön zu tun.


Ich will nach Hause!!


Oh, was gibt es denn heute zum Mittagessen??
Anett und ich schnibbelten eine riesige Ladung Kartoffeln für den Kartoffel-Gemüse-Brei. Das war für Max sehr interessant. Am liebsten hätte er mitgemacht. :-)


Irgendwie stimmt hier was nicht!? Das funktioniert nicht ...


Ahhh, schon besser!!
Sie legte den Rasenmäher schließlich weg, weil er nicht so wollte, wie sie. Da nahm sie sich kurzerhand den Buggy!


Oh, so viele Murmeln!!



Eigentlich brauchen wir, wenn wir draussen sind, kein Spielzeug. Die Natur hat so viel zu bieten, was die Kinder für sich entdecken, zum spielen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen