Montag, 21. September 2015

Spaziergang durch Löbtau


Wir sind schon wieder müde.
Montag ist bei uns Schontag. :-)

Zusammen mit zwei weiteren Tagesmüttern spazierten wir heute durch Löbtau, vorbei an tollen Baggern, der Straßenbahn und vielen anderen intressanten Dingen. Wir entdeckten den Herbst und sammelten ein paar Blätter.


Ich bleibe bei Dir am Wagen.
So fühlte er sich am wohlsten und spazierte mit mir den Weg entlang.



Schau mal, wir haben Blätter.
Der Herbst steht auf der Leiter
Und malt die Blätter an,
Ein lustiger Waldarbeiter,
Ein froher Malersmann.

Er kleckst und pinselt fleißig
Auf jedes Blattgewächs.
Und kommt ein frecher Zeisig,
Schwupp, kriegt der auch 'nen Klecks.

Die Tanne spricht zum Herbste:
Das ist ja fürchterlich,
Die andern Bäume färbste,
Was färbste nicht mal mich?

Die Blätter flattern munter
Und finden sich so schön.
Sie werden immer bunter.
Am Ende fall'n sie runter.
(Lied aus unserer Morgenrunde)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen